Weinbar und Lounge sind täglich von 16.00 Uhr bis 1.00 Uhr nachts geöffnet. Freitags und Samstag gibt’s „more music“ und man kann bis 3.00 Uhr verweilen. Neben Hausgästen sind auch Gästen von außerhalb herzlich willkommen. „Wer Lust auf ein gutes Glas Wein hat und in entspannter Atmosphäre nette Menschen treffen möchte, der ist in unserer Weinbar richtig. Und wenn der kleine (oder auch der große) Hunger kommt, dann gibt’s was auf die Gabel. Man kann gerne was essen, muss aber nicht“ sagt Christian Barth, der mit der Weinbar ein neues Kapitel in der Geschichte seiner Favorite aufgeschlagen hat.  „Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen“ – das ist sein Lebensmotto. Und kleine Schrittchen sind so gar nicht seine Welt. Lieber nimmt er die Stufen mit Laufschritt. Aber um in die Weinbar zu gelangen, braucht es keine Treppen. Sie ist barrierefrei zugänglich – von außen.